Skip to main content

Junge Union Deutschlandtag 2014

Der Deutschlandtagfand vom 19. bis 21. September 2014 abseits der großen Metropolen unseres Landes im oberbayerischen Inzell statt. In einer der schönsten Urlaubsgegenden der Republik setzte die JU damit bewusst ein Zeichen für die Stärke der ländlichen Regionen. Hier im Freistaat Bayern sind erfolgreiche Mittelständler daheim, hier pflegen Bauern eine einzigartige Kulturlandschaft, hier trainieren erfolgreiche Wintersportler und hier erholen sich Menschen vom Alltag. In Inzell, mitten in den Chiemgauer Alpen gelegen, beschäftigten sich die JU und zahlreiche prominente Redner mit der Zukunft des ländlichen Raumes und der Landwirtschaft. Beides sind Themen, die der Jungen Union seit vielen Jahren am Herzen liegen und die umfangreiche Diskussionen lohnen, denn die Mehrheit der Mitglieder sind jenseits der Ballungszentren zuhause. Vor diesem Hintergrund stand der #DLT14 unter dem Motto:

Das Land neu denken.

Prominente Gäste waren unter anderem Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel MdB, der österreichische Außenminister Sebastian Kurz, Landwirtschaftsminister Christian Schmidt MdB, die bayerischen Staatsminister Ilse Aigner MdL und Dr. Markus Söder MdL, CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer MdB, der EVP-Fraktionschef Manfred Weber MdEP sowie Ministerpräsidenten-Legende Dr. Edmund Stoiber.

 


Siedewerk war offiziell als Medien- und Pressevertreter an beiden JU Tagen in Inzell vor Ort. Publiziert wurden die Fotos auf Bayernwelle